3.Ausbildung zum Systemischen Aufsteller

Home / 3.Ausbildung zum Systemischen Aufsteller

3. Ausbildung zum" systemischen Aufsteller/in "

15.01.2021 - 17.07.2022 in 12 Modulen an je 3 Tagen

Diese Ausbildung richtet sich an alle Menschen, die bereit sind, sich mutig und mit ganzem Herzen auf einen Erfahrungsweg durch die Ordnungen der Liebe in Familie und Partnerschaft einzulassen.

Die Ausbildungsschwerpunkte 2021 - 2022 sind:

1. Modul 15. – 17. 01. 2021      Mutter, Vater und Großeltern

–  Ordnungen der Liebe

–  Die unterbrochene Hinbewegung

–  Mutter-Kind Symbiose

–  Die Rangfolge und wer gehört dazu

–  Das Sippengewissen – das gleiche Recht auf Zugehörigkeit

–  Was passiert mit einem Menschen wenn er seine Mutter ablehnt

–  Codex für Therapeuten

2. Modul 19. – 21. 02. 2021          Paarbeziehungen


–  Aneinander wachsen – welchen Einfluss haben frühere Partnerschaften
–  Trennungen und wie gehe ich damit – wie können diese gelingen
–  Patchworkfamilien und das vorausgegangene Schicksal
–  Geben und Nehmen und das Bedürfnis nach Ausgleich
–  Gewalt und Traumata in Beziehungen

3. Modul 23. – 25. 04. 2021            Kinder


–  Adoptionen und wie diese gelingen können
–  Abtreibungen, Fehlgeburten und unerfüllter Kinderwunsch
–  „schwierige Kinder“ ADS / ADHS / Drogen / Internetsucht / Bettnässen / Magersucht
–  Todessehnsucht – wenn Kinder Schicksale tragen
–  sexueller Missbrauch
–  Das innere Kind      

4. Modul 25. – 27. 06. 2021           Ordnungen des Helfens


–  Helfen als Ausgleich
–  Das Urbild des Helfens
–  Die besondere Wahrnehmung
–  Beobachtung, Wahrnehmung, Einsicht, Intuition und Einklang  

5. Modul 27. – 29. 08. 2021      

Astrologische  Persönlichkeitsaufstellungen
mit Hendrik Zimmermann und Anette

– Selbsterkennung und Reflexion
– werde so wie Du gemeint bist
– Kleine Einführung in die Astrologie

6. Modul 29. – 31. 10. 2021               Krieg
 –  Die Folgen von Krieg in den heutigen Generationen
–  Opfer und Täter – eine starke Verbindung
–  Vergewaltigung / Flucht / Vertreibung / Völkermord
–  Wie stimme ich dem Schicksal und dem Tod zu
–  Frieden mit sich selbst, statt das Bekämpfen äußerer Feinde
–  Versöhnung und Frieden 

7. Modul 03. – 05. 12. 2021          Krankheiten und Heilung Teil 1 

–  Lebensbedrohende Krankheiten
–  Depression / Sucht / Psychose

–  Krankheit als Weg
–  Für wen ( welche Person ) steht die Krankheit
–  Krankheit und Ihre Beziehung zu Mutter & Vater  ( unterbrochene   Hinbewegung )

–  sich selbst Schaden zuführen durch Rauchen und Alkohol ( welche Person fehlt )

8. Modul 28. – 30. 01. 2022  Krankheiten + Heilungswege Teil 2

In diesem Modul widmen wir uns den 10 wichtigsten homöopathischen Mitteln und beziehen diese in unsere Aufstellungen mit ein. Wir werden sehen, wie z.B. das Mittel Aconitum Schocks auflösen kann, selbst wenn diese schon Jahrzehnte zurück liegen.

Jeder Ausbildungsteilnehmer hat in diesem Modul die Gelegenheit sich als Aufstellungsleiter auszuprobieren.

9. Modul 18. – 20 .02. 2022   Organisationsaufstellungen / Arbeitsbeziehungen

– Ordnungen in beruflichen Beziehungen und  Organisationen und Einrichtungen
– Burnout und Mobbing
– Wunschaufstellungen – worin bin ich authentisch? worin talentiert?
– Glaubenssatzaufstellung – „ ich kann das nicht“/„ich bin nicht gut genug“
– Arbeitsbeziehungen nach Franz Ruppert
– Das Anliegen in der Aufstellung

10. Modul 25. – 27. 03. 2022            Aufstellen von Widerständen

                                                              
– innere Resistenzen und Abwehrhaltungen gegenüber Lösungen
– Aufstellen von Symptomen wie Nicht – glauben-können, Selbstquälerei, Unkonzentriertheit,
– Furcht und Angst, negative Glaubenssätze, Zweifelsucht, Müdewerden u.v.m.

 

11. Modul 24. – 26. 06. 2022          Das Leiten von Aufstellungen

–  Beginn einer Aufstellung
–  Das Vorgespräch
–  Üben des Vorgesprächs
–  Erhofftes Ziel – Ergebnis einer Aufstellung
–  Eigenverantwortung fördern
–  Autonomiebedürfnisse unterstützen
–  Symbiotische Verstrickungen deutlich machen
–  mit dem Anliegen arbeiten 

12. Modul 15. – 17.07.2022        Üben + Zertifikatsübergabe

– Allgemeine Fragen zur Praxis
– Zertifikatsübergabe

Die Ausbildung zum systemischen Aufstellen ist geeignet:

• als Berufseinstieg. Um rechtlich abgesichert zu arbeiten, ist es empfehlenswert den kleinen Heilpraktiker für Psychotherapie zu absolvieren. Dieser ist eine weitere gute Grundlage, die vielfältigen Erkrankungsmöglichkeiten unserer Psyche besser kennenzulernen. Du kannst allein oder in einer Schule lernen, die Prüfung wird dann im Gesundheitsamt Deines Kreises abgehalten und ist im Gegensatz zum
großen Heilpraktiker kein Hexenwerk!

• als Weiterbildung oder Ergänzung zu Deinem Beruf, der vielleicht schon im
therapeutischen Umfeld , in sozialen Berufen oder in Führungspositionen
angesiedelt ist.

• als persönlicher Erfahrungs- und Heilweg, ohne den Wunsch/Ziel, das Gelernte
berufl ich verwenden zu wollen.

Preis für die Ausbildung : 12 Module  – 3.360,00 Euro